Sanka, KTW, RTW: Abkürzungen machen das Leben sicherer!

Wer meint, dass er im Notfall eigentlich einen Krankenwagen ruft, fordert tatsächlich einen Rettungswagen an. Doch hinter den vielen Kürzeln im Rettungswesen verbirgt sich eine lebensrettende Ordnung – immer für den nächsten Einsatz bereit.

Was heißt KTW, RTW

Normgerechte und sichere Fahrzeuge

Im medizinischen Ernstfall zählt jede einzelne Sekunde. Dann ist es lebenswichtig, dass sich alle Helfer zu hundert Prozent auf ihre Fahrzeuge verlassen können. Deshalb definieren deutsche oder europäische Normen die unterschiedlichen Fahrzeugtypen und legen die Standards fest. So ist die Europäische Norm DIN EN 1789:2007 A2:2014 „Rettungsdienstfahrzeuge und deren Ausrüstung – Krankenkraftwagen“ die zentrale europäische Norm für Krankenkraftwagen. Die strenge Sicherheitsnorm hat in allen EU-Mitgliedsstaaten Gültigkeit. Als Rettungsmittel mit Transportfunktion definiert sie insgesamt diese vier Typen von Krankenwagen, die sich in ihrer Minimalausrüstung unterscheiden. • Patient Transport Ambulance PTA: Krankentransportwagen Typ A1 für den Transport eines einzelnen Nicht-Notfallpatienten • Patient Transport Ambulance PTA: Krankentransportwagen Typ A2 für den Transport mehrerer Nicht-Notfallpatienten • Emergency Ambulance EA: Notfallkrankenwagen Typ B: Notfallkrankenwagen für Notfallpatienten • Mobile Intensiv Care Unit MICU: Rettungswagen Typ C für den Transport, für die erweiterte Behandlung und die Überwachung von Notfallpatienten.

Befördern, sachgerecht betreuen und versorgen

24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr ist qualifiziertes Rettungsfachpersonal für Hilfe im Einsatz. In Deutschland ist dies der „Rettungsdienst“, den man in der Schweiz „Sanität“ und in Österreich „Rettung“ nennt. Im Dienst sind verschiedene Fahrzeuge.

Der Behindertentransportkraftwagen BTW

• Der Fahrdienst BTW – der Patienten- und Behindertenfahrdienst – schließt die Lücke zwischen Rettungsdienst und dem gewerblichen Fahrdienst (Taxi). Für den Transport zur Dialyse, zum Arzt, zu Kontrollterminen in Kliniken, zur Reha, bei Wohnungswechsel ins Seniorenheim, zur Kurzzeitpflege, zur Arbeit oder in die Schule. Der Patient muss gesundheitlich stabil sein. Die medizinische Ausrüstung des Fahrzeugs ist gering. In DIN 75078-2 sind die Anforderungen geregelt.

Der Krankentransportwagen KTW

• Der Krankentransport KTW ist für jede Art von Krankentransport geeignet, bei dem der Patient medizinisch betreut werden muss: z. B. Transporte von kreislaufinstabilen Patienten oder von Patienten, die während des Transports mit Sauerstoff versorgt werden müssen. Das Fahrzeug ist nach DIN EN 1789 Typ A2 ausgestattet u.a. mit Sauerstoffinhalationseinheit, Defibrillator und Notfallkoffer.

Der Rettungswagen RTW

• Die Notfallrettung RTW ist ein Fahrzeug des Rettungsdienstes für die Notfallrettung. Er wird benutzt, um Notfallpatienten zu versorgen und in eine spezialisierte Klinik zu transportieren und allgemein für Krankentransporte, die einer besonderen Ausstattung bedürfen. Eine umgangssprachliche, aber unpräzise Bezeichnung ist die Abkürzung Sanka für Sanitätskraftwagen. Ein Fahrer und ein professioneller Rettungsassistent sind mit an Bord. Die Ausstattung entspricht Ausstattung nach DIN EN 1789 Typ C.

Die Notfallrettung mit Notarzt

• Die Notfallrettung mit Notarzt RTW + NEF bedient Notfallpatienten in einer zeitkritischen Situation. Das System, bei dem der Notarzt nicht als Besatzung des Rettungswagens kommt, sondern separat mit einem anderen Einsatzwagen zum Unfallort, nennt man Rendezvous-System. Dabei werden zwei Einheiten parallel alarmiert, die dann gemeinsam zum Einsatzort fahren und dort Hilfe leisten. Die Anforderungen an das RTW regelt DIN EN 1789 Typ C, das Notarzt-Einsatzfahrzeug NEF wird in DIN 75079 geregelt.

Lire sur le même thême

Die Ambulanz-Kollektion von Editions Altas – eine weltweit einzigartige Sammlung

Erleben Sie die Perfektion des einzelnen Modells, den Charme einer außergewöhnlichen Sammlung: Ikonen, Raritäten, sieben 30 Rettungswagen aus Jahrzehn

Weiterlesen

Die Leidenschaft für Ambulanzfahrzeuge: 10 ganz besondere Modelle

Mercedes, Cadillac, VW, Citroën, Barkas: Sondermodelle wie Fahrzeuge der Rettungsdienste hatten bei den großen Automarken der Welt schon immer Tradition. Besonders beliebt sind die Blaulicht-Klassiker en miniature bei den sachkundigen 1:43-Sammlern.

Weiterlesen

Wenn Sekunden entscheiden: Krankenwagen im Wettlauf gegen die Zeit!

Wer heute schnelle medizinische Hilfe benötigt, wählt die 112 und wird innerhalb kürzester Zeit vom Rettungsdienst versorgt. Doch was machte man vor rund 150 Jahren? Entdecken Sie die faszinierende Geschichte des Krankentransports per Fahrzeug.

Weiterlesen

Nos coups de coeur

GORDINI
GORDINI € 3,90 Inkl. Versand
Ambulance Collection
Ambulance Collection € 3,90 Inkl. Versand
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz € 4,90 Inkl. Versand

Ihr Warenkorb

Artikel

Menge

Preis

Löschen

Gesamt ohne Lieferung

Versandkosten

Gesamt